Schrack BusinessCom wächst weiter
 

Schrack BusinessCom wächst weiter

Der österreichische Systemintegrator für Sprach- und Datenübertragung gibt die Übernahme des Key Account-Vertrieb von Ericsson Österreich bekannt.

Schrack BusinessCom AG , Systemintegrator für Sprach und Datenübertragung, gab bekannt, mit 1.Juli 2001 Key Account-Vertrieb von Ericsson Österreich übernommen zu haben. Das Umsatzvolumen der 30 Key-Account-Kunden aus den Bereichen Bank, Versicherung oder Öffentliche Verwaltung beträgt 140 Millionen Schilling jährlich. Mit der Übernahme werden auch die rund 30 Mitarbeiter der bisherigen Division Enterprise Systeme von Ericsson in die SBC überführt.

Geplant ist auch die Erweiterung der Zusammenarbeit mit Ericsson in den von SBC schon bearbeiteten Märkten in Osteuropa, Norditalien und Süd-Deutschland, in denen SBC als indirekter Vertriebspartner für Ericsson fungieren solle.

(er)

stats