Schönberg verlässt D+R Verlag
 

Schönberg verlässt D+R Verlag

Erich Schönberg, seit Februar Geschäftsführer des D+R Verlages, verlässt das Unternehmen.

Nach dem Abgang von Ursula Haslauer zur News-Verlagsgruppe hatte Erich Schönberg mit 1. Februar 2002 die Geschäftsführung des D+R-Verlages übernommen. Nun verlässt er das Tochterunternehmen der Bohmann Gruppe wieder. Seitens D+R Verlages heißt es, dass Schönberg projektbezogen und zeitlich begrenzt in den D+R Verlag geholt wurde, sein Ausscheiden daher immer so geplant gewesen war. Schönberg war zuvor im Sportmagazin-Verlag tätig und will sich nun "neuen Aufgaben in der Kommunikationsbranche" zuwenden.



Vor seiner Zeit fungierte Schönberg als Geschäftsführer des Privatradiosenders 92,9 RTL und war lange Jahre in der damaligen Werbeagentur Dr. Puttner Bates tätig.

(as)


stats