Schmitt und Schütz: exxpressTV startet am Mit...
 
Schmitt und Schütz

exxpressTV startet am Mittwoch mit News-Morgenshow

Screenshot exxpressTV

Geplant war der Sendestart laut Aussagen von Chefredakteur Richard Schmitt bereits im April, geworden ist es nun der Juni: Am Mittwoch startet exxpressTV um 7 Uhr mit einer News-Morgenshow, mehr zum "täglichen Programm" folge in Kürze, ließ Schmitt per Tweet ausrichten. Die Macher der "News für Selberdenker", wie sich das Team um Schmitt und Herausgeberin Eva Schütz selbst bezeichnet, hatten in den letzten Wochen neben dem Newsportal auch ein Nachrichtenstudio in den Räumlichkeiten im Wiener Museumsquartier hochgezogen.

Ein "TV-Sender mit Newsschiene am Vormittag und Abend" soll es werden, wie Schmitt im HORIZONT-Interview Anfang März beschrieb, bei dem man ab 20:15 Uhr auch History-Sendungen, Nachrichten-Reports aber auch ein Lifecoach-Format oder eine Kochshow biete. "Bei uns wird es auch keine Diskussionssendungen mit den immer gleichen Gästen geben, wie bei anderen Sendern. Wir bringen vom ernsten Hintergrund bis zur launigen Unterhaltung alles – all das auch originär produziert", so Schmitt damals.
Screenshot exxpressTV


Schütz hatte Präsenz am TV-Schirm Anfang des Jahres nicht ausgeschlossen, Schmitt diese für sich dezitiert angekündigt. Einer der ersten Gäste bei ihm im Studio war Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache, der im berühmten Ibiza-Video im Gegensatz zur restlichen Zunft durchaus lobende Worte für den Journalisten fand. Bei diesem Auftritt war dann auch schon das Studiodesign mit starker Schwarz-Weiß-Akzentuierung zu sehen.
stats