Schlafen, Schimpfen, Träumen
 

Schlafen, Schimpfen, Träumen

ÖVP-wien macht originelle Plakat-Teaser-Kampagne in Wien: Auflösung lautet Machen.

Seit Mitte Oktober hängen in Wien drei Plakatsujets, gelb-oranger Grund, jeweils nur ein Wort: Schlafen – in rot, Träumen – in grün, Schimpfen – in blau gesetzt. Am kommenden Wochende zum 30. Oktober wird die Teaser-Kampagne aufgelöst, und es ist kein traditioneller Werbekunde, der die Außenwerbung nutzt: Die Wiener ÖVP kommentiert ihren politischen Mitbewerb und positioniert sich als „Macher“.



Landesgeschäftsführer Norbert Walter zur Motivlage, aus der die Kampagne entstanden ist: „,Schlafen´ steht für die SPÖ: Entwicklungen in der Stadt werden verschlafen, es herrscht an allen Ecken und Enden Stillstand. Das einzige, worauf man sich bei der Rathaus-SPÖ verlassen kann, ist Gebühren erhöhen und Steuergeld verschleudern - Beispiele Prater Vorplatz, Euro-Fanzone, Krankenhaus Nord, Privilegien der Magistratsbeamten... ,Schimpfen´ steht für die FPÖ: Neid, Hass, Zwietracht, gewürzt mit purer Ausländerfeindlichkeit: Das sind die einzigen Zutaten, aus denen der FPÖ-Eintopf besteht. Leute werden gegeneinander ausgespielt, es wird bewusst mit Unwahrheiten argumentiert, Sündenböcke werden gesucht, auf die man schimpfen kann! ,Träumen´ steht für die Grünen: Multi-Kulti, Birkenstock-Romantik und ein bisserl Sozialträumerei: Dadurch haben sich die Grünen in den vergangenen Jahren ausgezeichnet. Dazu kommt noch ein Hauch von Klassenkampf.



Allen dreien gemeinsam ist, dass das zuwenig ist für unsere Stadt. Es braucht jemanden, der ganz einfach ,macht´ - auf wienerisch: Der für Wien ,hackelt´. Das wollen wir sein, wenn wir einen entsprechenden Auftrag der Wählerinnen und Wähler bei der Gemeinderatswahl bekommen. Wir wollen aktive Stadtpolitik machen, die sich nicht damit zufrieden gibt, was alles nicht geht. Sondern Ideen liefert und Impulse setzt - damit in Wien was weitergeht“, so Walter.



Entworfen wurde die Plakatkampagne von der Wiener Ideenschmiede hvkw: Zu sehen auf 138 Rollingboards und 320 24 Bogen Plakaten in ganz Wien.
stats