SAT.1: Fred Kogel vor dem Absprung?
 

SAT.1: Fred Kogel vor dem Absprung?

Neben Wolf-Tilmann Schneider soll jetzt auch SAT.1 Programm-Geschäftsführer Fred Kogel seinen Hut nehmen.

Laut Horizont Frankfurt stehen bei SAT.1 zwei Top-Manager vor dem Absprung. Während der Abgang von Wolf-Tilmann Schneider, verantwortlich für das Merchandising, definitiv ist, soll sich auch Programm-Geschäftsführer Fred Kogel mit Abwanderungs-Gedanken tragen. Grund für die personellen Turbulenzen ist die geplante Senderfamilie der Kirch-Gruppe aus Pro Sieben, Kabel 1, N24 und SAT.1. Zwar soll SAT.1 nicht in die Pro Sieben Medien AG integriert werden, dennoch sieht Kogel angeblich in der geplanten Kirch-Sender-Familie keine Perspektive für sich persönlich und will daher seinen im Mai 2001 auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Laut Horizont Frankfurt plant Kogel den Schritt in die Selbstständigkeit.


In der Kirch-Gruppe kursieren derzeit unterschiedliche Strategien zur Integration der einzelnen Sender. Ein Konzept von Pro Sieben Media AG-Vorstand Dr. Urs Rohner, das die Integration von SAT.1 in die Aktiengesellschaft vorsah, dürfte zwar vom Tisch sein, doch nach einem anderen Modell soll unter dem Dach der Kirch Media AG eine Free-TV-Holding eingerichtet werden. Sie soll wiederum als Überbau für die Pro Sieben Media AG und SAT.1 dienen, die weiterhin als eigenständige Unternehmen geführt werden sollen. Angeblich stößt auch diese Softvariante einer Senderfamilie bei Kogel und Schneider auf wenig Gegenliebe.

stats