Salomon von "Kurier"-Redaktion als Chefredakt...
 

Salomon von "Kurier"-Redaktion als Chefredakteurin bestätigt

Kurier/Jeff Mangione
Der Redakteursausschuss gratulierte in einer Aussendung zur Bestellung als erste Frau an der Spitze des "Kurier" in der Geschichte der Zeitung.
Der Redakteursausschuss gratulierte in einer Aussendung zur Bestellung als erste Frau an der Spitze des "Kurier" in der Geschichte der Zeitung.

Martina Salomon wurde von der "Kurier"-Redaktion gemäß den Statuten des Hauses als Chefredakteurin bestätigt. 54,7 Prozent derer, die sich an der Abstimmung beteiligten, stimmten der Bestellung zu.

Die Abstimmung über die Chefredaktion ist im Redaktionsstatut des Kurier verankert und wurde am Freitag abgehalten. Neben den 54,7 Prozent, die sich dabei für Salomon aussprachen, stimmten 40,7 Prozent gegen ihre Bestellung zur Chefredakteurin. 4,7 Prozent der Stimmen war ungültig. Die Wahlbeteiligung lag bei 73,6 Prozent. Gemäß den Statuten der Kurier-Redaktion gilt als offizieller Widerspruch gegen die Bestellung, wenn sich zwei Drittel aller Wahlberechtigten - also nicht nur jener, die sich an der Wahl beteiligen - gegen diese stimmen.

In absoluten Zahlen lag der deklarierte Widerspruch gegen Salomon damit bei 29,9 Prozent, womit sie auch gemäß den Statuten von der Redaktion, und damit endgültig, zur Chefredakteurin der Zeitung - und damit derzeit einziger Frau an der Spitze einer Tageszeitung und erster in der Geschichte der Zeitung - bestellt ist: 70,1 Prozent haben der Bestellung nicht widersprochen Der Redakteursausschuss gratulierte Salomon per Aussendung. Eine Reaktion beziehungsweise ein Zitat Salomons enthielt die Aussendung nicht.

stats