Saban-Einstieg bei ProSiebenSat.1 fix
 

Saban-Einstieg bei ProSiebenSat.1 fix

Der Vertrag zwischen dem US-Investor und den Gläubigern der KirchMedia ist fix.

Die Münchner Fernsehsendergruppe ProSiebenSat.1 gehört künftig mehrheitlich dem US-Medieninvestor Haim Saban. Die KirchMedia GmbH & Co. KGaA und die Saban Group haben heute (17. März 2003) den Vertrag über die Übertragung der Mehrheit an der ProSiebenSat.1 Media AG unterzeichnet. Die Saban Group erwirbt über eine neugegründete Tochtergesellschaft 36 Prozent der Aktien und damit 72 Prozent der Stimmrechte an der Senderfamilie.



Dr. Michael Jaffé, Insolvenzverwalter der Kirch Media, und Geschäftsführung des Unternehmens haben sich mit Saban auch grundsätzlich auf die Übernahme der Filmbobliothek geeinigt, ein

entsprechender Vertrag soll innerhlab der kommenden zehn Tage unterschrieben werden.

(as)

stats