Krisenmodus: Wiener Zeitung arbeitet im Homeo...
 
Krisenmodus

Wiener Zeitung arbeitet im Homeoffice

Moritz Ziegler
Verlagsgebäude der Wiener Zeitung
Verlagsgebäude der Wiener Zeitung

Nachdem die technischen Voraussetzungen geschaffen wurden, befindet sich seit heute die gesamte, 60-köpfige Redaktion der Wiener Zeitung im Homeoffice.

 Wie lange Teleworking bei dem Medium angesagt ist, ließ die stellvertretende Chefredakteurin Judith Belfkih offen. Die gedruckte Tageszeitung soll wie gewohnt erscheinen. Wie Belfkih erläutert, bietet die Tageszeitung zur Sicherstellung der Information zusätzlich das E-Paper "bis auf weiteres" kostenlos an. Ebenso sei der Zugriff auf alle anderen digitalen Produkte gewährleistet.
stats