RTL vor dem Kadi
 

RTL vor dem Kadi

Sender entdecken neue Wege der Schleichwerbung: Marken-Show als Product-Placment.

TV-Sender entdecken immer neue Wege der Schleichwerbung. Jetzt trieben es Oliver Geissen und RTL nach dem Geschmack der Medienwächter allerdings zu weit. Beim Einzug der Big Brother-Kandidaten lobte Geissen offensichtlich ein Hymer-Wohmmobil zu sehr. Der Fall liegt derzeit bei der Staatsanwaltschaft Hannover zur Prüfung vor. Erstmals soll dabei nicht nur der ausstrahlende Sender RTL, sondern auch die verantwortliche Produktionsfirma Endemol die juristischen Folgen spüren. Es droht eine Strafe von 100 000 Mark. RTL und Endemol werden dies vermutlich aus der Portokasse zahlen. (gk)
stats