RTL und Haim Saban werfen Auge auf ITV
 

RTL und Haim Saban werfen Auge auf ITV

Murdoch's BSkyB ist gezwungen, seine Anteile an dem englischen Privatsender von 17,9 auf 7,5 Prozent zu senken.

Rupert Murdoch bekommt Offerten. Sein britischer Pay-TV-Sender BSkyB wurde von den Wettbewerbsbehörden aufgefordert, seine Anteile an dem Privatsender ITV von derzeit 17,9 Prozent auf 7,5 Prozent zu senken. Das heißt: verkaufen. Wie der britische Branchendienst Mediaguardian berichtet, hat BSkyB bereits Interessensbekundungen für die ITV-Anteile von der RTL-Group sowie von US-Milliardär Haim Saban erhalten. Demnach wurde RTL zwar schon lange als potentieller Bieter für eine Komplettübernahme von ITV betrachtet, Analysten trauten der Mediengruppe aber nicht die dafür nötige finanzielle Kraft zu - einer Kombination von Haim Sabam und RTL jedoch durchaus.

(dodo)

stats