RTL+ Musik: RTL startet eigene Musik-Streamin...
 
RTL+ Musik

RTL startet eigene Musik-Streaming-App

RTL

RTL+ bietet neben Serien und Filmen nun auch Musikstreaming an.

Die deutsche Sendergruppe RTL steigt in den Musik-Streaming-Markt ein und startet dazu am Mittwoch eine eigene App namens "RTL+ Musik". Zu einem Einstiegspreis von rund 10 Euro monatlich (ab dem 7. Monat rund 13 Euro) sollen Nutzer:innen Zugriff auf mehr als 90 Millionen Songs haben. Dafür ging RTL+ eine Partnerschaft mit Deezer, einem der  führenden Musikstreamingdienste, ein. Nutzer:innen erhalten so über die RTL+ Musik-App Zugriff auf den kompletten Produktumfang des von Deezer bereitgestellten Angebots ebenso wie auf alle wöchentlichen Neuerscheinungen. Darüber hinaus stehen mehr als 5.000 von Musik-Editoren kuratierte Playlists zur Verfügung. Hinzu kommen bis zu 100 Radio-Streams.

Mit der Musik-Streaming-App setzt RTL seinen Ausbau eines crossmedialen Abngebots weiter fort. Aktuell habe RTL+ mehr als 3,4 Millionen Abonnent:innen, so der Sender in einer Aussendung. Sukzessive sollen Podcasts, Hörbücher und digitale Premium-Zeitschriften hinzukommen.

"Musik ist nach Video die meistgefragte Content Kategorie im Streamingbereich. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir Deezer als Partner gewinnen konnten und nun mit der RTL+ Musik-App an den Markt gehen. Dieses Angebot werden wir sukzessive weiter ausbauen. RTL+ wird mehr – und grenzt sich im Wachstumsmarkt Streaming damit deutlich vom Wettbewerb ab", so Stephan Schäfer, Co-CEO RTL Deutschland.
stats