RTL Group zeigt Interesse an Viva
 

RTL Group zeigt Interesse an Viva

Europas größter TV-Konzern, die Die RTL Group, ist angeblich an einer Beteiligung am Musiksender Viva interessiert.

Die RTL Group sei grundsätzlich an einem Einstieg

beim Kölner Musiksenders Viva interessiert. Dies bestätigt RTL-Chef

Gerhard Zeiler auf Anfrage dem Hamburger Informationsdienst New Business. "Für den Fall, dass Viva zum Verkauf stehen würde, ist es sicherlich ein Objekt, dass wir uns anschauen werden", so Zeiler in dem Gespräch.



An dem Kölner Musiksender sind unter anderem die beiden Medienkonzerne Time Warner (30,6 Prozent) und Universal Music (15,3 Prozent) maßgeblich beteiligt. Beide Gesellschafter hatten in der jüngsten Vergangenheit durchblicken lassen, ihre Anteile an Viva eventuell verkaufen zu wollen.



Die Viva Media AG, die 2003 bei einem Umsatz von 114 Millionen Euro einen Verlust von 42 Millionen Euro machte, soll laut Vorstandchef Dieter Gorny 2004 wieder in die schwarzen Zahlen zurückkehren.

(as)

stats