RTL Deutschland baut Musikgeschäft aus
 

RTL Deutschland baut Musikgeschäft aus

Mediengruppe tritt nun auch als Label auf - "Interessante Synergien"

Die Mediengruppe RTL Deutschland baut ihr Musikgeschäft aus und tritt nun auch als Label auf. Ihre Tochter RTL interactive wolle unter dem Namen "Music for Millions" künftig "den Partnern der Musikindustrie eine perfekte Plattform für die Promotion von Künstlern und ihren Veröffentlichungen" bieten. Das teilte die Mediengruppe am Dienstag in Köln mit und sprach von "Zusatzerlösen unabhängig vom Werbemarkt" sowie "interessanten Synergien".

Sie produziert Musikshows im TV wie "Deutschland sucht den Superstar", "Das Supertalent" oder "Die Ultimative Chartshow". Dazu bietet sie Leistungen wie Konzertpromotion, Online-Ticketverkauf und Musikrechteverwertung an und hat die Videoplattform clipfish.de - unter anderem mit Musikvideos - aufgebaut. Mit dem Labelgeschäft rundet die Bertelsmann-Tochter ihre Wertschöpfungskette weiter ab. Bertelsmann setzt seit Jahren wieder zunehmend auf das Musikgeschäft.

(APA/dpa)
stats