RTL, ARD, ZDF und Kirchgruppe starten interak...
 

RTL, ARD, ZDF und Kirchgruppe starten interaktives Fernsehen

RTL, ARD, ZDF und die Kirchgruppe

ARD, ZDF, RTL und die Kirch-Gruppe bereiten den Start von digitalem, interaktivem Fernsehen vor.Die vier Gruppen haben sich mit den Landesmedienanstalten bereits in ihrer Mainzer

Erklärung vom 19. September 2001 auf die Einführung der MHP-Technologie

festgelegt, nun sollen die Pläne für den Start des interaktiven TV-Angebots bis Mitte des Jahres 2002 umgesetzt werden.



MHP steht für "Multimedia Home Platform", einem

Technologiestandard, mit dem das Fernsehen einen nachhaltigen

Entwicklungsschub erfährt. Beispielsweise lassen sich damit auf

Tastendruck Hintergrundinformationen abrufen, in Quizsendungen

kann mitgeraten werden. Zur Markteinführung des MHP-Standards arbeiten die großen deutschen Programmanbieter

und die Gerätehersteller zusammen. MHP-Empfänger werden bis Mitte des

Jahres in den Handel kommen. Nun bereiten sich die großen deutschen Programmfamilien in Deutschland darauf vor, erste MHP-Anwendungen, die sowohl über Satellit wie über Breitbandkabel

empfangen werden können anzubieten.

(as)





stats