Romy 2016: Das sind die Nominierten
 

Romy 2016: Das sind die Nominierten

Kurier/Rainer Eckharter
Die Romy wird heuer schon zum 27. Mal verliehen.
Die Romy wird heuer schon zum 27. Mal verliehen.

Die Kategorien Show und Unterhaltung werden heuer zusammengeführt

Am 16. April wird nun schon zum 27. Mal die Romy vergeben. ORF 2 übertragt die Preisverleihung aus der Wiener Hofburg wie immer zur Primetime ab 21:10 Uhr live. Neu ist in diesem Jahr, dass es nicht sieben, sondern nur noch sechs Kategorien gibt - die beiden Kategorien Show und Unterhaltung wurden zusammengeführt. Seit Montagfrüh (22. Februar) sind nun auch die Nominierten bekannt.

Hier alle Nominierten der Romy 2016:

Beliebteste Schauspielerin Kino / TV-Film

  • Julia Koschitz (Am Ende des Sommers)
  • Miriam Stein (Kleine große Stimme / Das Team / Vier Frauen und ein Todesfall)
  • Ursula Strauss (Meine fremde Frau)
  • Aglaia Szyszkowitz (Seitensprung mit Freunden / Tatort „Sternschnuppe“)
  • Nora von Waldstätten (Das ewige Leben / Altes Geld)


Beliebtester Schauspieler Kino / TV-Film

  • Philipp Hochmair (Kleine große Stimme / Meine fremde Frau / Vorstadtweiber)
  • Elyas M´Barek (Fack ju Göthe 2)              
  • Tobias Moretti (Mordkommission Berlin / Das ewige Leben / Trenker)
  • Devid Striesow (Ich bin dann mal weg / Tatort "Totenstille")
  • Ronald Zehrfeld (Der Staat gegen Fritz Bauer / Dengler "Die letzte Flucht")


Beliebteste Schauspielerin Serie / Reihe

  • Julia Cencig (Soko Kitzbühel)
  • Edita Malovčić (Tatort / Altes Geld)
  • Sunnyi Melles (Altes Geld)
  • Adele Neuhauser (Tatort  / Vier Frauen und ein Todesfall)
  • Franziska Weisz (Landkrimi Burgenland "Das Kreuz des Südens")


Beliebtester Schauspieler Serie / Reihe

  • Gerhard Liebmann (Landkrimi Kärnten "Wenn du wüsstest, wie schön es hier ist")
  • Karl Markovics (Polizeiruf 110 "Vergib uns unsere Schuld")
  • Juergen Maurer (Neben der Spur "Amnesie" /  Vorstadtweiber)
  • Nicholas Ofczarek (Das Team / Altes Geld / Zum Sterben zu früh)
  • Hans Sigl (Der Bergdoktor)


Information

  • Hans Bürger (Sommergespräche)
  • Sandra Maischberger (Menschen bei Maischberger / Maischberger. z. B. "Sexobjekt Kind")
  • Corinna Milborn (Wien-Wahlspecials / Pro & Contra)
  • Peter Resetarits (Bürgerforum (u. a. Thema "Flüchtlinge" mit Kanzler, Vizekanzler)
  • Martin Thür (Klartext "Der Kampf um Wien")


Show / Unterhaltung

  • Armin Assinger (9 Plätze – 9 Schätze / Millionenshow)
  • Steffen Henssler (Grill den Henssler)
  • Arabella Kiesbauer (Bauer sucht Frau)
  • Jörg Pilawa (Spiel für dein Land)
  • Barbara Schöneberger (ROMY, Starnacht, Unser Song für Österreich)


Das Publikumsvoting ist bereits gestartet, noch bis zum 18. März kann abgestimmt werden. Zwei Tage vor der großen Gala mit den Publikumspreisen werden die Akademie-Romys vergeben. Dabei stehen nicht die Leute vor der Kamera im Rampenlicht, sondern jene, die dafür sorgen, dass diese im Rampenlicht stehen können. Also Regisseure, Autoren, Produzenten und Kameraleute. Diese Preisverleihung wird von ORF III live übertragen. 

"Die Romy ist noch nicht Ende zwanzig, sie ist ja erst 27," sagte "Kurier"-Geschäftsführer Thomas Kralinger bei der Pressekonferenz zur Vorstellung der Nominierten. "Aber sie ist in ein Alter gekommen, in dem man schon etwas erreicht hat. Sie ist deutlich gewachsen und attraktiver geworden, auch in Deutschland". Romy-Erfinder Rudolf John ergänzte: "Ich habe immer schon gesagt, es soll ein deutschsprachiger Preis sein, wir wollen über den Tellerrand hinausschauen".

"Kurier"-Herausgeber Helmut Brandstätter hat besondere Bezüge zur Zahl 27: "Ich habe mit 27 beim ORF zu arbeiten begonnen und im Internat war es meine Wäschenummer". Der "Kurier"werde die Romy auch heuer wieder würdig begleiten. "Es geht natürlich weitgehend um Unterhaltung, aber auch um Information. Wir sind in nicht ganz einfachen Zeiten, und da braucht es Qualitätsmedien für die weitere politische Entwicklung des Landes", sagte Brandstätter.
stats