Römerquelle ruft das Jahr der Sinne aus
 

Römerquelle ruft das Jahr der Sinne aus

#

Der neue, von Jung von Matt/Donau konzipierte Werbeauftritt, startet am 30. Jänner.

Das Jahr 2005 werde für die Neuausrichtung der Marken Römerquelle und Römerquelle Emotion ein entscheidendes, erklärt Karin Trimmel, seit Jahresbeginn 2005 neue Geschäftsführerin von Römerquelle. Unter anderen gehe es darum, die beiden Marken mit neuen Werten aufzuladen. Trimmel betont, dass es sich dabei sowie dem neuen Werbeauftritt von Römerquelle um eine "Evolution der Marke", jedoch keineswegs um eine Neupositionierung handle. Wie 2005 für Römerquelle zum "Jahr der Sinne" werden soll, so steht auch die neue Werbelinie ganz unter dem Zeichen der Sinne. Außerdem gibt es einen eigene Webpage zu den Sinnen, die allerdings erst in den nächsten Tagen freigeschaltet wird.



Nachdem sich im September des vergangenen Jahres die Wiener Agentur Jung von Matt/Wien in einer Wettbewerbspräsentation den Etat von Römerquelle geangelt hatte, geht die neue Kampagne am 30. Jänner dieses Jahres on Air. Der Slogan "Belebt die Sinne" wird zwar beibehalten, doch der eigentliche Werbeauftritt unterscheidet sich deutlich von den bisherigen. In einem 40-sekündigen TV-Spot sowie einem Plakatmotiv werden verscheidene Sinn-Welten inszeniert. Außerdem lautet eine der Vorgaben für die zu vermittelnden Kernwerte "Authentizität und Relevanz".



Zur Kampagne für die Marke Römerquell soll in diesem Frühjahr noch eine neue Werbelinie für die Produkt-Range Emotion - ebenfalls mit den Schwerpunkten TV und Plakat - hinzukommen.

(as)

stats