Römerquelle ist GAMA-Sieger
 

Römerquelle ist GAMA-Sieger

#

Plakat-GAMA Juli 2004: Römerquelle gewinnt vor Spar "Beauty Kiss" und Bank Austria Creditanstalt.

Die Plakatkampagne für das neue Mineralwasser "Römerquelle Active" ist Sieger der Gewista Außenwerbe Medien Analyse (GAMA) für den Monat Juli 2004. Das Sujet erzielt 43 Prozent Recall, 25 Prozent Impact und 63 Prozent Recognition. Auf Platz zwei folgt die Pflegelinie "Beauty Kiss" von Spar mit einem Recall von 38 Prozent, einem Impact von 29 Prozent und einem Recognition-Wert von 58 Prozent. Den dritten Rang belegt die Bank Austria Creditanstalt mit dem Sujet "Jeder kann erfolgreich anlegen", das einen Recall von 34 Prozent, einen Impact von 17 Prozent und eine Recognition von 47 Prozent erreicht. Als Sieger in der Qualitätsindex-Wertung, zusammengesetzt aus Akzeptanz, Originalität und Aussagekraft, geht mit einem Wert von 74 Punkten (Maximalwert 100) die Magistratsabteilung 48 der Stadt Wien mit ihrer Kampagne "Keine Gnade für den Mist!" hervor.

Mit der GAMA werden wöchentlich alle relevanten nationalen und regionalen Plakatkampagnen abgetestet. Die Erhebungsparameter sind Gesamtrecall (Werbeerinnerung), Impact (Werbeeffizienz), Recognition (Wiedererkennung), Akzeptanz (Gefälligkeit), Originalität, Aussagekraft (Ausdrucksstärke) und Gesamtwerbedruck.

(jm)

stats