Rochaden: APA-Redaktionsspitze stellt sich ne...
 
Rochaden

APA-Redaktionsspitze stellt sich neu auf

APA/Schneider, APA (2)

Katharina Schell steigt zur stellvertretenden Chefredakteurin auf. Christian Kneil wird indes 'Head of Content Business'. Birgit Egarter übernimmt das Sport-Ressort von Stefan Grüneis, der künftig als Sportreporter tätig ist.

Die APA-Redaktion wolle künftig einen stärkeren Fokus auf die Entwicklung neuer Digital-Angebote und -Formate für den Medien- und Kommunikationsmarkt legen. In der Chefredaktion reagiere man darauf mit Aufgabenveränderungen, wie die APA nun in einer Aussendung bekannt gibt. Katharina Schell wird stellvertretende Chefredakteurin und kümmert sich in dieser Funktion weiter um die Themenfelder Digitalisierung und Innovation.

Neu ist die Funktion eines "Head of Content Business", die Christian Kneil übernimmt. Der bisherige Leiter von APA-MultiMedia wird nach der Integration und Zusammenführung der Basisdienst- und MultiMedia-Redaktion Mitglied der Chefredaktion und kümmert sich in seiner neuen Funktion um die inhaltliche und wirtschaftliche Weiterentwicklung von Content-Formaten und Media Services der APA-Redaktion. Maria Scholl und Werner Müllner komplettieren das Team der Redaktionsführung als stellvertretende Chefredakteur:innen.

"Vertrauenswürdiger faktenbasierter Qualitätsjournalismus ist unsere Mission. Diese wollen wir mit der Weiterentwicklung unserer Digital-Angebote und innovativen Formate weiter stärken“, erklärt APA-Chefredakteur Johannes Bruckenberger. Mit der Neuaufstellung in der Redaktionsführung könne man die Anforderungen des Medienmarktes noch besser erfüllen.

Egarter leitet Sport, Grüneis wird Sportreporter

Änderungen gibt es auch auf Ressortebene: Birgit Egarter übernahm mit 1. Mai die Leitung des APA-Sportressorts. Sie folgt auf Stefan Grüneis, der seine Funktion auf eigenen Wunsch zurückgelegt hatte. Egarter arbeitet seit 30 Jahren als Sportjournalistin, davon im 21. Jahr bei der APA. Seit 2019 gehörte sie der Ressortleitung bereits als Stellvertreterin an. In der Sportbranche habe sie sich durch Kompetenz und Qualitätsanspruch einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet, wie es seitens der APA heißt.

Grüneis wirkt künftig wieder als Sportreporter. Nach 17 Jahren Ressortführung hatte er sich entschlossen, die Führungsaufgaben abzugeben.

Das Interview mit APA-Geschäftsführer Clemens Pig lesen Sie in der Ausgabe 19/22 des HORIZONT. Noch kein Abo? Hier klicken.
stats