RMS Austria vermarktet Werbung im Webradio
 

RMS Austria vermarktet Werbung im Webradio

Zwei neue Radio-Kombis RMS Livestream und RMS Webradio.

Die RMS Radio Marketing Service Austria www.rms-austria.at, der Vermarkter der österreichischen Privatradios, erweitert sein Portfolio um auditive Werbemöglichkeiten im Web. Das neue Werbeangebot soll die Vorteile von Radio- und Online-Werbung vereinen. Wie in der klassischen UKW-Vermarktung wird RMS Austria Kombis anbieten: Die RMS Livestream- Kombi und RMS Webradio-Kombi.







RMS Livestream.
Die Livestream-Kombi beinhaltet die stärksten Simulcasts in Österreich – also die UKW-Programme der Sender, die auch über Internet hörbar sind. Da hier die Werbeblöcke aus dem UKW-Programm zu hören sind, bietet sich die Möglichkeit einer aufmerksamkeitsstarken Patronanz, die als sogenannten Pre-Stream-Spot geschalten wird, bevor das Programm startet. In diesem Paket sind neben anderen die Livestreams von 88.6 Wir spielen was wir wollen www.radio886.at, Hit FM www.hitfm.at, Life Radio Oberösterreich www.liferadio.at, Welle 1 Oberösterreich und Salzburg www.welle1.at und Antenne Vorarlberg www.antenne.vol.at sowie die Domain www.radio.at der Moser Holding.  







RMS Webradio.
Diese Kombi umfasst ausschließlich übers Web empfangbare Audioprogramme. RMS Austria vermarktet sowohl die Webradio-Programme der Privatradios (Antenne Vorarlberg www.antenne.vol.at, Radio Arabella www.radioarabella.at, Life Radio Oberösterreich www.liferadio.at), als auch unabhängige Webradios wie BeatOne www.beatone.co.at, Clubsoundz.FM www.clubsoundz.fm sowie MusicBase.FM www.musicbase.fm. Das Programm der Webradio-Angebote ermöglicht eigene Werbeblöcke, sodass diese Kombi auch mit einem bereits für den UKW-Bereich produzierten Werbespot gebucht werden kann und eignet sich somit optimal zur crossmedialen Verlängerung einer UKW-Kampagne.  







Vorteile: Die Jungen hören Radio via Web
Werbespots in Audio-Unterhaltungsprogrammen sind eine vom Hörer gelernte und akzeptierte Werbeform, stellen RMS-Geschäftsfürher Michael Graf und Sales Service-Verantwortliche Britta Oswald, fest. Webradio wird zumeist beim Internet-Surfen gehört, der Hörer ist somit nur einen Klick von der Homepage des Werbekunden entfernt. Durch exaktes Tracking der Werbemittelkontakte durch die Technologie der Firma Audimark www.audimark.de , deren Adserver-Technologie für Audio-Werbung in Deutschland auch von der RMS Hamburg www.rms.de eingesetzt wird, werden ausschließlich tatsächlich erzielte Kontakte berücksichtigt.







Steigende Reichweiten und eine interessante Zielgruppe. 2008 hörten laut Radiotest mehr als eine Million Österreicher ab 10 Jahre zumindest gelegentlich Radio übers Internet, was einer Reichweite von 14 Prozent entspricht. 2005 lag dieser Wert erst bei 9 Prozent. Siehe zur Hörerschaft von Radio über das Internet auch die Charts hier .
stats