Ringier verkauft 12 Programmzeitschriften
 

Ringier verkauft 12 Programmzeitschriften

Die drei schweizer TV-Titel übernimmt Axel Springer, neun Titel in Rumänien, Slowakei und Tschechien gehen an Heinrich Bauer.

Aus strategischen Gründen wird sich der schweizer Ringier-Verlag von zwölf TV-Programmzeitschriften trennen. So übernimmt die Bauer Verlagsgruppe ingesamt neun Titel in Rumänien, der Slowakei und Tschechien: Euro Televizia, Tele Magazin und TV Max in der Slowakei, TV Max, TV Plus, TV Revue und Tydenik Televize in Tschechien, sowie TV Mania und TV Satellit in Rumänien. Die drei schweizer Titel Ttele, TV vier und TV2 erscheinen ab 1. Juli 2007 im Verlag Axel Springer. Der Titel TV8 bleibt im Ringier-Portfolio.


Als Grund für den Verkauf wurde die "immer stärkere Industrialisierung von Programminformationen" genannt, bei einer immer größer werdenden elektronischen Konkurrenz werden langfristig nur sehr grosse Anbieter mit internatioanlen Synergien überleben können, heißt es von Verlagsseite.

(dodo)

stats