Ringier startet Frauen-Weekly in China
 

Ringier startet Frauen-Weekly in China

Die schweizer Ringier Group hat in Zusammenarbeit mit Wenhui Xinmin die erste wöchentliche Frauenzeitschrift in China gestartet.

Auf Basis einer bereits bestehenden strategischen Partnerschaft mit der chinesischen Wenhui Xinmin United Press Group hat die schweizer Ringier Gruppe nun die erste wöchentliche Frauenzeitschrift in China auf den Markt gebracht. "Xinmin Bella", so der Titel, erscheint in einer Auflage von 150.000 Exemplaren und "folgt dem europäischen Ringier-Konzept in Sachen Frauenzeitschriften", wie es von Verlagsseite heißt.


Wenhui Xinmin ist Herausgeber von insgesamt fünf Tageszeitungen - darunter die führende Medienmarke in China, die Xinmin Eveneing News, gegründet 1929 - sowie von sechs Wochenzeitungen und sechs Magazinen.


Ringier ist bereits seit über zehn Jahren in China präsent: mit über 30 Magazinen, drei Web-Plattformen, einer TV-Sendung und zwei Druckereien.

(dodo)

stats