Riedler-Nachfolge wird fixiert
 

Riedler-Nachfolge wird fixiert

Neuhauser: Klarheit gibt es in Kalenderwoche 4

Eine Entscheidung über die Nachfolge von IP-Österreich-Chef Gerhard Riedler steht demnächst ins Haus. Wie Walter Neuhauser, Medien- und Kommunikationsberater der RTL-Gruppe, Präsident IP Network/Paris, Beiratsvorsitzender IPplus Österreich, auf Anfrage von HORIZONT online aus Deutschland erklärte, wird dies nächste Woche der Fall sein.

Er führt derzeit die finalen Gespräche zur Nachfolge: "Wir können und wollen noch keinen endgültigen Nachfolger für Gerhard Riedler bestätigen. Was stimmt ist, dass die Position extern nachbesetzt werden wird. Es wurden 27 Personen für die Position gescreent und ja, wir haben eine konkrete Person im Auge, ich will hier aber keine Namen ins Spiel bringen", so Neuhauser.

Kolportiert wurde zuletzt der Name Andreas Weiss, CEO Aegis Media Austria. Dieser dementierte auf Anfrage des HOIRZONT online.

Riedler ist sei Anfang des Jahres dritter Geschäftsführer der Mediaprint- neben Bernd Schneider und Thomas Kralinger. Er ist derzeit sowohl für die Mediaprint als auch für die IP Österreich aktiv, hier allerdings nur im Verwaltungsbereich, nicht mehr in der Kundenakquise, wie zu erfahren war.
stats