Relaunch von Euro26
 

Relaunch von Euro26

Das Jugendmagazin Euro26 sowie dessen Spin-off Euro26 up to 19 gehen optisch und inhaltlich weiterentwickelt in den Jahrgang 2005.

Das Jugendmagazin „Euro26“

und dessen Mutation „Euro26 up to 19“ gehen optisch und inhaltlich weiterentwickelt in das Jahr 2005. Die beiden ersten Ausgaben dieses Jahresganges des vierteljährlich erscheinenden Magazins verfügen über ein neues Design, ausgetauschte Schrifttypen und optimiertem Cover-Konzept. Die Medieninhaber – der Verein Akzenten, Euro<26 Jugendkarte und das Österreichische Komitee für internationalen Studienaustausch – wollen den Titel damit noch gezielter auf die Bedürfnisse der Zielgruppe – Schüler und Studenten im Altersspektrum von 15 bis 26 Jahren – ausrichten. Die inhaltliche Akzentuierung auf Reisen und Europa werden vertieft und auch das Service-Angebot wird ausgebaut. Euro26 soll bildhafter und farbiger die Reiselust der circa 234.000 Leser schüren.



(tl)
stats