Relaunch: RMA-Titel kommen völlig überarbeite...
 

Relaunch: RMA-Titel kommen völlig überarbeitet daher

RMA
Das Cover der neuen "Bezirkszeitung".
Das Cover der neuen "Bezirkszeitung".

Nach dem Relaunch der Webseite folgt jetzt die Print-Neuaufstellung.

Anfang des Jahres hat die RMA ihre Webseite meinbezirk.at einem umfassenden Relaunch unterzogen, nun folgen die zahlreichen Print-Titel des Unternehmens. Wie die RMA in einer Pressemitteilung erklärt hat, werden die bundesweit 129 Wochenzeitungen einer Neuaufstellung unterzogen. Zum einen wurde das Layout verändert, zum anderen auch die Blattstruktur. Die Gliederung der Zeitungen in Bezirksseiten, Landesseiten und Seiten, die quer über alle Ausgaben in ganz Österreich erscheinen (Österreich-Seite, Gesundheit, Motor & Mobilität), bleibt aufrecht. 

Die nationalen Seiten sind ab sofort ein durchgehender Blattteil. Das Ressort Wirtschaft & Karriere wird ein fixer Bestandteil im zweiten Teil der jeweiligen Zeitung. Service-Formate haben in den RMA-Zeitungen zukünftig einen Fixplatz und werden, wie etwa die Veranstaltungstipps, optisch stärker hervorgehoben. Am Relaunch beteiligt sind laut Aussendung die Marken "bz-Wiener Bezirkszeitung", "Bezirksblätter" Burgenland, Niederösterreich, Salzburg und Tirol, "meine WOCHE" Kärnten und Steiermark sowie die "Bezirksrundschau Oberösterreich". 

Die RMA-Vorstände Georg Doppelhofer und Stefan Lassnig erklären zum Relaunch: "Unser oberstes Ziel bei der neuen optischen und strategischen Ausrichtung ist es, für unsere Leserinnen und Leser einen noch stärkeren unmittelbaren Nutzen zu stiften. Bei aller Konzentration auf digitale Innovationen haben wir für unsere bundesweit 3,5 Millionen Leserinnen und Leser sowie für unsere Kundinnen und Kunden mit dem aktuellen Relaunch auch eine klare Botschaft: Print lebt!"

Alle Details zum Relaunch erfahren Sie in der kommenden HORIZONT-Ausgabe, die am 9. September erscheint. Hier geht's zum Abo




stats