Relaunch für Frauenzeitschrift Maxima
 

Relaunch für Frauenzeitschrift Maxima

Die section d. hat der bei Billa, Merkur und Bipa erhältlichen Frauenzeitschrift ein Facelifting verpasst.

Maxima, das Kundenmagazin der Rewe Austria, präsentiert sich seit der Jänner-Ausgabe inhaltlich und optisch im neuen Gewand. Die auf Editorial Design spezialisierte Wiener Agentur section.d, die die Maxima seit dem Jahr 2000 betreut, wurde vom herausgebenden Rewe-Konzern mit einem Redesign beauftragt. Die Neuerungen: Ein höherer Weißanteil sowie eine großzügigere Optik sollen der Maxima nun einen moderneren und frischeren Auftritt verleihen. Und nach dem Motto „weniger ist mehr" setzt section.d-AD Sabine Kunzmann auf eine neue und durchgängige Typografie, die die großzügige Bildsprache noch mehr in den Vordergrund rücken lässt.

Eine flexiblere Seitengestaltung erlaubt auch eine größere Themenvielfalt: Inhaltlich überarbeitete die neue Chefredakteurin Brigitte Fuchs die Rubriken mit Focus rund um Lifestyle-Themen. Neu ist der Bereich Medizin und ein besonderer Schwerpunkt wird auf die Themen Beauty und Kulinarik gesetzt. Die Rezeptbeilagen bleiben in der bewährten Form erhalten.


Der Seitenumfang der Maxima wurde von 172 auf 188 Seiten erhöht. Das bei Billa, Merkur und Bipa erhältliche Kundenmagazin erscheint zehn Mal jährlich in einer Auflage von 120.000 Stück.

(max)


stats