Reinisch verlässt die gfw
 

Reinisch verlässt die gfw

Andreas Reinisch verlässt die Geschäftsführung des Werbemittelverteilers gfw.

Mit 30. September 2001 verlässt Geschäftsführer Andreas Reinisch den Werbemittelverteil gfw. Reinisch war 15 Jahre lang für das Wiener Unternehmen tätig. Michael Karl, langjähriger Verkaufsleiter, wird mit 1. Oktober 2001 die Nachfolge von Reinisch antreten. "Neue Strategien und neue Ziele erfordern neu Kräfte. Die Zeit des ,innovativen Verteilers‘ und damit auch meine Zeit als Geschäftsführer der gfw endet und macht Platz für eine neue, noch größere Idee", kommentiert Reinisch seinen Abschied.



Der gfw-Eigentümer,die holländische TNT Post Group, und die Styria Media AG über ihre Tochter PMS hatten vor kurzem ein Joint Venture namens redmail gestartet.



(as)

stats