Reinhard Raml verstärkt IFES-Geschäftsleitung
 

Reinhard Raml verstärkt IFES-Geschäftsleitung

#

Hermann Wasserbacher und Imma Palme, die Geschäftsführer des IFES-Instituts, berufen Reinhard Raml, 33, in die Geschäftsleitung des 1965 gegründeten Institut für empirische Sozialforschung IFES.

Imma Palme und Hermann Wasserbacher amtieren seit 2011 als Geschäftsführer des Instituts, das für die Medienbranche insbesondere als eines der drei Media-Analyse-Institute, als durchführendes Institut der besonders wertvollen LAE Leseranalyse Entscheidungsträger oder der den Teletest begleitenden Forschung zur Haushaltsausstattung mit Geräten profiliert ist.

Laut Geschäftsführer Wasserbacher konnte IFES allein 2011 ein Umsatzwachstum von beachtlichen 23 Prozent verzeichnen - einmal durch Großprojekte aus der Wirtschaft und weiters Forschungsprojekte aus dem wissenschaftlich-universitären Bereich sowie EU-Projekten. Solche Aufträge, in der Regel Feldforschungen mit Face-to-Face-Interviews, werden bevorzugt europaweit ausgeschrieben und erfordern seitens der auftragnehmenden Institute bereits im "Pitch"-Vorfeld entsprechende Expertise.
Reinhard Raml profilierte sich insbesondere durch ein entsprechend Abteilungsübergreifendes "Coaching" bei Ausschreibungsprojekten - und wurde nun mit Juli in als Prokurist und drittes Mitglied der IFES-Geschäftsführung bestellt.

Raml studierte Psychologie, Mathematik und medizinische Wissenschaft (Schwerpunkt Sozialmedizin) und ist seit 2002 im IFES Institut tätig; er zeichnet auch für die Durchführung der LAE Leseranalyse Entscheidungsträger verantwortlich. Raml ortet in den letzten zwei Jahren eine Verlagerung der Interessen von Großunternehmen: Der "CSI"-Index würde in Krisenzeiten in den Vordergrund gestellt - und CSI steht dabei für "Customer Satisfaction Index", also schlicht die Erhebung und das Monitoring von Kundenzufriedenheit.

IFES hat zuletzt als Großauftraggeber für solche Projekte die ASFINAG oder die österreichische Post gewinnen können.

Reinschauen lohnt sich: Das Institut hat mit Juli eine völlig neu überarbeitete Hompage freigeschaltet - www.ifes.at .

Das IFES Institut mit 30 festangestellten wissenschaftlichen Mitarbeitern sowie rund 450 Mitarbeitern für die Feldforschung (Interviewer) zählt zu den großen Marktforschungsinstituten Österreichs.
stats