Regionaler "Österreichischer Journalist"
 

Regionaler "Österreichischer Journalist"

Das Verlagshaus Oberauer läutet nach der Gründung einer Reihe von Fachtiteln eine Phase der Regionalisierung seiner Medien ein.

Das Branchenmagazin "Der Österreichische Journalist" aus dem Salzburger Verlagshaus Oberauer kommt Ende Februar dieses Jahres mit einem Regionalisierungskonzept auf den Markt. Den Anfang macht "Der Oberösterreichische Journalist" (48 Seiten, 6.000 Stück Auflage), ein auf die Medienszene im Land ob der Enns abgestimmtes Supplement, das dem "Österreichischen Journalist" beiliegt. Der "Steirische Journalist" und der "Tiroler Journalist" sollen folgen.



Zeitgleich mit dem "Oberösterreichischen Journalist" launcht Oberauer auch das ein Mal jährlich erscheinende Fachsupplement "Der Sportjournalist".



(wh)

stats