Reed Messe launcht neue Logistikmesse
 

Reed Messe launcht neue Logistikmesse

Transport, Logistik und Verpackung als neues Messethema für den Messeplatz Wien.

Der Fachmesse-Veranstalter Messe Salzburg Reed Exhibitions hat ein neues, für den Messeplatz Wien zukunftsweisendes Fachmesseprojekt vorgestellt. Vom 16. bis 19. September 2003 werden im neu errichteten Teil des Messezentrums Wien erstmals die "TRANSvienna", internationale Fachmesse für Transport und Logistik und die "PACKvienna", internationale Fachmesse für Verpackung, stattfinden. Damit erhält Österreich eine - im Zwei-Jahres-Rhythmus geplante - umfassende Messeplattform, welche die bisherigen Reed-Fachmessen "VFL" in Salzburg und "Log-Net" in Wien mit einem neuen, gesamtheitlichen konzeptiven Ansatz ersetzen wird.
Die neue Fachmesse, so der bei Reed Messe für New Business zuständige Geschäftsführer Matthias Limbeck, sei auch als wichtige Weichenstellung im Hinblick auf die bevorstehende Osterweiterung der EU zu sehen.
Das neue Messeprojekt hat für Reed Exhibitions international höchste Priorität: Schließlich organisiert Reed Exhibitions bereits erfolgreiche Fachmessen zu Logistikthemen in Paris, Rotterdam, Lille und Lyon.
Geboten wird auf den beiden Fachmessen ein konzentrierter Überblick über Produkte, Systemlösungen und Dienstleistungen entlang der gesamten Logistikkette. Die Fachmesse wird daher in die Themenbereiche Verpackung, Fördertechnik, Lager, Kennzeichnung und automatische Identifikation, Informationstechnologie,Transport, Transport-Equipment, Logistik-Facilities, Consulting, Finanzierung und Telekommunikation gegliedert sein. Als Spezialthema werden Logistik-Facilities präsentiert werden.
Die Fachmesse richtet sich an Entscheider aus Österreich und den angrenzen Ländern Tschechien, Slowakei, Ungarn und Slowenien. ein internationaler Logistik-Kongress begleitet den Event.

(spr)

stats