Red Bulletin Verlag mit neuem Magazin
 

Red Bulletin Verlag mit neuem Magazin

#
Jeweils am letzte Dienstag im Monat erscheint ab Ende November das neue Magazin "Servus in Stadt & Land".
Jeweils am letzte Dienstag im Monat erscheint ab Ende November das neue Magazin "Servus in Stadt & Land".

Am 30. November erscheint das neue Monatsmagazin "Servus in Stadt & Land".

Neben "Seitenblicke Magazin" und "The Red Bulletin" erscheint im Red Bulletin Verlag ab 30. November jedes Monat die neue Publikation "Servus in Stadt & Land". Im Vordergrund des Magazins stehen Natürlichkeit, Bodenständigkeit, Regionalität, Authentizität und vor allem "Entschleunigung", wie es aus dem Verlag heißt. "Servus in Stadt & Land" soll ein ursprüngliches Lebensgefühl wieder greif- und erlebbar machen. Dafür soll sowohl Text als auch Bild sorgen.

Inhaltlich dreht sich daher alles um Natur und Garten, Essen und Trinken, Wohnen und Wohlfühlen, Land und Leute, Brauchtum und Mythen. "Vor allem auch das alte, fast vergessene, aber zeitlose Wissen, in dem unendlich viel Modernität steckt", wie in der Aussendung beschrieben wird. In diesem Sinne versteht sich "Servus in Stadt & Land" als modernes Heimatmagazin, das in der Alpen-Donau-Adria-Region zuhause ist. 

Als Autoren hat der Red Bulletin Verlag unter anderem die Kräuterexpertin Miriam Wiegele, den Garten- und Natur-Fachmann Werner Gammerith, die Autoren Alfred Komarek, Michael Köhlmeier und Tobias Micke sowie die Journalistin Daniela Schuster an Bord geholt. Für die Chefredaktion von „Servus in Stadt & Land“ zeichnen Andreas Kornhofer und Uschi Korda verantwortlich. Die passenden Fotos wird Peter Rigaud liefern.

Die erste Ausgabe von „Servus in Stadt & Land“ erscheint am 30. November 2010 mit 148 Seiten Umfang und einer Druckauflage von 50.000 Exemplaren. Der Einführungspreis beläuft sich auf 3,90 Euro.

Mehr zu dem Heft lesen Sie im HORIZONT Nummer 48, der am 3. Dezember 2010 erscheint.
stats