Red Bull Media House Magazine nun als e-Paper...
 

Red Bull Media House Magazine nun als e-Paper erhältlich

Das „Seitenblicke Magazin“, „Servus in Stadt & Land“, „Servus Kinder“, „Servus Gute Küche“, „Terra Mater“ und „The Red Bulletin“ sind nun über iTunes und den Google Playstore erhältlich

Sämtliche Magazintitel des Red Bull Media House – dazu zählen neben dem „Seitenblicke Magazin“ auch „Servus in Stadt & Land“, „Servus Kinder“, „Servus Gute Küche“, „Terra Mater“ und alle 12 Länderausgaben von „The Red Bulletin“ – sind ab sofort nicht mehr nur in der Printversion, sondern auch als e-Paper erhältlich.

Red Bull Media House stellt seine Magazine fortan über iTunes und den Google Playstore zur Verfügung, weitere digitale Vertriebsstellen befinden sich in Planung. Die Hefte sind zum selben Preis wie ihre Printäquivalente zu erwerben, das globale Monatsmagazin „The Red Bulletin“ wird in der Startphase zunächst kostenlos angeboten.

„Die e-Papers bieten unseren Lesern viele Vorteile wie Offline-Verfügbarkeit, Hoch- und Querformat, perfekte Lesbarkeit durch Zoom-Funktion oder auch ein einfaches Navigieren durch die Miniaturansicht. Ein weiterer Vorteil wird für viele unserer treuen Leser auch die Lesezeichen-Funktion sein. Denn damit findet sich jeder interessante Beitrag ganz leicht wieder“, so Wolfgang Winter, General Manager der Red Bull Media House Publishing GmbH.

stats