"ran" wird wieder auf früheren Sendetermin ve...
 

"ran" wird wieder auf früheren Sendetermin verlegt

Die Fußball-Fans haben mit dem Quotentief die Verantwortlichen zu einer Korrektur gezwungen.

Nach nur drei Sendeterminen erhält "ran", die Fußball-Sendung von SAT.1 wieder einen früheren Sendeplatz. Offen ist nur noch, um welche Uhrzeit die SAT.1-Sendung beginnen wird (18.30 Uhr oder 19.00 Uhr) und wann die Umstellung vom 20.15-Uhr-Beginn auf den früheren Zeitpunkt erfolgt. Darüber wird in den nächsten Tagen zwischen der Kirch-Gruppe, die über die Agentur ISPR die Rechte hält, und dem Kirch-Sender SAT.1 verhandelt.



Unterdessen bricht Gerhard Mayer-Vorfelder, Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), in der Diskussion eine Lanze für die Kirch-Gruppe: "Wenn die Kirch-Gruppe ihrer Chance beraubt wird, ihre Investitionen für die Bundesliga-Rechte zu refinanzieren, wird das Konsequenzen haben für die Zeit nach Ablauf des Vertrages. Es wird keinen Anbieter mehr geben", sagte Mayer-Vorfelder in einem Interview mit der deutschen Tageszeitung "Die Welt". (gk)

stats