Raiffeisen übernimmt Heimatwerbung
 

Raiffeisen übernimmt Heimatwerbung

Der Raiffeisen-Konzern übernimmt 74,9 Prozent an der Heimatwerbung in Niederösterreich und 100 Prozent in Oberösterreich.

Nach noch unbestätigten Meldungen ist der Verkauf der Heimatwerbung Austria an die Raiffeisen Medienbeteiligungs-Gesellschaft Medicur heute Donnerstag (27. Juni 2002) über die Bühne gegangen. Demnach erwarb Raiffeisen 74,9 Prozent an der Heimatwerbung Niederösterreich (25,1 Prozent bleiben im Eigentum der niederösterreichischen Volkspartei) und 100 Prozent an der Heimatwerbung Oberösterreich. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Details werden voraussichtlich noch im Verlaufe des heutigen Abends per Aussendung bekannt gegeben. Dem Vernehmen nach hat sich die Raiffeisen-Gruppe in der Endrunde gegen die internationalen Outdoor-Konzerne Clear Channel und Viacom durchgesetzt.

(spr)

stats