Radiotest: Konstante Leistungswerte für heimi...
 

Radiotest: Konstante Leistungswerte für heimische Radios

Die tägliche durchschnittliche Hördauer ist wieder im Steigen begriffen - aktuell hören die Österreicher 203 Minuten täglich Radio.

Die Österreicher hören laut dem aktuellen Radiotest für das 1. Halbjahr 2007 wieder mehr Radio als zuletzt: Nachdem im 1. Halbjahr 2006 die tägliche durchschnittliche Hördauer mit 200 Minuten einen Tiefsstand erreicht hatte, geht es nun wieder leicht bergauf. Schon im 2. Halbjahr 2006 lag der Wert bei 202 Minuten täglich, im ersten Halbjahr diese Jahres gaben sich die Österreicher dem Radio dann schon durchschnittlich 203 Minuten am Tag hin.

Rückläufig im Vergleich zum 1. Halbjahr 2006 ist laut aktuellem Radiotest hingegen die Gesamttagesreichweite aller heimischen Radiosender: Die Tagesreichweite, die angibt, wie viele Personen gestern zumindest eine Viertelstunde lang Radio gehört haben, sank binnen Jahresfrist von 83,4 Prozent auf nunmehr 82,5 Prozent. Doch auch bei der Gesamttagesreichweite aller Radiosender scheint eine Trendumkehr eingeleitet: Schließlich stieg der Wert gegenüber dem Vorhalbjahr, also dem 2. Halbjahr 2006, wieder ganz leicht an.



Die Reichweiten- und Marktanteilsverschiebungen bewegen sich der aktuellen Radiotest-Ausweisung zufolge bei den meisten Radiosendern - und zwar sowohl öffentlich-rechtlichen als auch privaten - im homöopathischen Bereich. Generell gibt es also bei den Leistungswerten kaum Gewinne oder Verluste, die man überinterpretieren sollte.

Weiterhin dominieren die ORF Radios (Hitradio Ö3, FM4, Ö2 und die neun Regionalradios) den Markt: Der Marktanteil des ORF liegt bei 79 Prozent, die Tagesreichweite der ORF-Radiophalanx bei 72,5 Prozent. Die RMS Top Kombi, die alle kommerziell ausgerichteten Privatradios unter einem Dach vereinigt, kommt aktuell auf einen Marktanteil von 18 Prozent und einer Tagesreichweite von 22,3 Prozent.

In HORIZONT 31/2007 finden Sie die traditionell ausführliche Berichterstattung zum aktuellen Radiotest.

Eine Übersicht über die Tagesreichweiten der im Radiotest ausgewiesenen Radiosender können Sie sich hier downloaden.

(max)





stats