Radio Energy auf Partnersuche
 

Radio Energy auf Partnersuche

Von einem Verkauf des Senders könne keine Rede sein, man suche aber nach einem strategischen Medienpartner, heißt es seitens der Energy-Geschäftsführung.

Verwirrung herrschte vergangene Woche um die Zukunft von Radio Energy in Wien. Wie Marc Pallain, Vorstandsvorsitzender der NRJ-Group in Paris in einem Interview gegenüber der französischen Finanzzeitung “Les Echos” verriet, werde derzeit die bestehende Struktur in Österreich geprüft, und verschiedene Möglichkeiten erörtert, den Marktwert von Radio Energy und die Position des Sendernetzwerks im österreichischen Markt zu erhöhen. Kurz darauf vermeldet der Branchendienst www.etat.at, Radio Energy Wien stehe zum Verkauf. Auf Nachfrage von HORIZONT stellt Geschäftsführerin Aline Basel die Sachlage richtig. Von einem Verkauf des Senders könne keine Rede sein. Der Sender befinde sich inmitten einer strategischen Neu-Positionierung. Energy werde als Privatradio immer stärker und wolle künftig auch in den Bundesländern vertreten sein. Weiters wollen wir, so Basel, das Angebot von reinem Radio auf Multimedia umstellen, und dafür suche der Sender nun nach einem starken Partner, in Form eines Medienunternehmens, dem Radio, Web und TV im Produktportfolio noch fehlen.

(sir)

stats