Radio Augustin feiert 20. Geburtstag
 
Augustin

Am 17. August 1998 ging Radio Augustin erstmals on air. Seitdem wurden über 2.000 Sendungen produziert und auf dem Freien Wiener Radiosender Orange 94.0 ausgestrahlt.

Das unabhängige Sozial- und Medienprojekt bezieht sich auf den historischen Wiener Volkssänger Marx Augustin („Der liebe Augustin“) und umfasst neben Radio Augustin auch die Straßenzeitung Augustin sowie TV Augustin. Als Sprachrohr für all jene, die „in öffentlich-rechtlichen oder privaten, kommerziellen  Medien kaum zu Wort kommen dürfen“, stellt das Projekt „professionell die sachlichen Aspekte in den Vordergrund“, heißt es in der Presseaussendung.

Gemeinsam mit Christina Steinle initiierte Aurelia Wusch das Projekt und ist seit 2005 allein verantwortlich für die Radio-Redaktion. Wöchentlich werden eine Magazinsendung und eine Livesendung produziert. In dem Medium erhalten Menschen die Möglichkeit, auf ihre prekäre Situation hinzuweisen, aber auch, ihren Ideen und Fähigkeiten einen akustischen und kreativen Ausdruck zu geben. „Eine große Veränderung war wohl der Umstieg vom analogen zum digitalen Schnitt, und dass ich nicht mehr so viel Zeit habe, eigene Beiträge zu gestalten. Die werden mir mittlerweile zu einem Großteil von freien Mitarbeitern zugeliefert“, erklärt Wusch.

Das aus den Verkaufseinnahmen der Straßenzeitung Augustin finanzierte Projekt feiert am kommenden Freitag, den 8. Juni, sein Jubiläum im Augustin-Haus, bei freiem Eintritt. 

[Peter Saxer]

stats