Radio Arabella erhält Linzer Privatradiolizen...
 

Radio Arabella erhält Linzer Privatradiolizenz

Lounge FM, der unterlegene Mitbewerber um die Lizenz, überlegt Beschwerde gegen die Lizenzentscheidung einzubringen.

Die von der KommAustria ausgeschriebene Linzer Radiolizenz für die Frequenz 96,7 MHz ergeht an den Antragsteller Radio Arabella. Über 96,7 Mhz vom Freinberg ist gut eine halbe Million Menschen zu erreichen. Entsprechend groß war das Interesse an der Lizenz. Der Rundfunkbeirat hatte den Schlagersender Arabella, bekannt etwa aus Wien und Tulln, sowie Lounge FM des Energy-Gesellschafters Florian Novak empfohlen. Der unterlegene Mitbewerber Lounge FM überlegt nun, wie via Presseaussendung mitgeteilt wird, Beschwerde gegen die Lizenzentscheidung einzulegen.

(max)

stats