Quartalszahlen: ProSiebenSat1-Ergebnis erholt...
 
Quartalszahlen

ProSiebenSat1-Ergebnis erholt sich im dritten Quartal

APA (dpa)

Gewinn stieg im dritten Quartal auf 36 Millionen Euro. Starkes Wachstum im Dating-Bereich des Unternehmens.

Die ProSiebenSat1 Media SE, das Mutterunternehmen der österreichischen P7S1P4-Gruppe, kehrte im dritten Quartal in die Gewinnzone zurück. Im Vergleich zum Vorjahresquartal verdoppelte sich der Gewinn fast auf 69 Millionen Euro. Mit 921 Millionen Euro erreichte der Umsatz beinahe das Niveau des Vorjahresquartals. Der adjusted Ebitda wuchs um 13 Prozent auf 149 Millionen.

Nach teils dramatischen Einbrüchen im zweiten Quartal liegt im dritten-Quartal der Umsatz des Entertainment-Bereichs nur noch 5 Prozent unter dem Vorjahresquartal. Die Pharma- und die Autoindustrie gäben wieder mehr Geld für TV-Werbung aus, so das Unternehmen. TV-Werbeerlöse liegen nur noch sechs Prozent unter jenen des Vorjahresquartals.

Stark steigender Dating-Bereich

Große Freude dürfte auch das Geschäft mit der Liebe machen. Der Dating-Bereich, in dem nach der Übernahme des US-Dating-Portals Meet Group auch die Partnervermittlung Parship und eharmony gebündelt sind, macht 84 Millionen Euro Umsatz, ein Plus von 62 Prozent.

"Unter Annahme etwa stabiler Rahmenbedingungen im Vergleich zum dritten Quartal und keiner weiteren substanziellen Einschränkungen im vierten Quartal, die über die Ende Oktober in Deutschland verkündeten Maßnahmen hinausgehen," strebt der Konzern im Gesamtjahr einen Konzernumsatz zwischen 3,85 und 3,95 Milliarden Euro sowie ein adjusted EBITDA zwischen 600 und 650 Millionen Euro an.

stats