Quartalsergebnis: Disney übertrifft Gewinnerw...
 
Quartalsergebnis

Disney übertrifft Gewinnerwartungen, Anleger dennoch enttäuscht

Wolterke/stock.adobe.com
Wieder Grund zu lachen gibt es in Disneyland: Die Umsätze der Themenparks erholten sich stärker als erwartet.
Wieder Grund zu lachen gibt es in Disneyland: Die Umsätze der Themenparks erholten sich stärker als erwartet.

Wachstum des Streaming-Dienstes Disney+ blieb im abgelaufenen Quartal unter Erwartungen.

Durchwachsen sind die Quartalsergebnisse des Unterhaltungsriesen Disney. Zwar übertraf das Unternehmen die Gewinnerwartungen, doch der Streamingdienst Disney+ blieb unter den Prognosen.


Bei einem Umsatz von 15,6 Milliarden US-Dollar machte der Konzern im abgelaufene Quartal ein Ergebnis von 901 Millionen Dollar. Vor allem die Themenparks entwickelten sich besser als erwartet: Rund drei Milliarden Dollar spielten Disneyland und Co im vergangenen Quartal ein. Analysten hatten aufgrund der anhaltenden Auswirkungen der Corona-Krise mit nur rund der Hälfte gerechnet.

Langsames Streaming-Wachstum

Deutlich schlechter verlief es beim Streaming-Dienst Disney+: Nach einem rasanten, anfänglichen Wachstum, konnte Disney+ nur mehr neun Millionen zusätzliche Abonnenten im vergangenen Quartal hinzugewinnen. Damit steht man aktuell bei kanpp 104 Millionen Abos.

Insgesamt machte die Entertainment-Sparte des Konzerns, zu der neben den Streaming-Diensten auch das klassische TV-Kabelgeschäft zählen, ein Umsatzplus von nur einem Prozent. Die Aktie gab nach Bekanntwerden der Zahlen an den Börsen zunächst nach.

stats