Puma verlängert ÖFB-Kooperation
 

Puma verlängert ÖFB-Kooperation

Puma setzt seine Kooperation mit dem Österreichischen Fußballbund fort und verlängert den bestehenden Vertrag über 2008 hinaus.

Der Sportartikelhersteller Puma hat den Ausrüstervertrag mit dem Österreichischen Fußballbund verlängert. Der am 1. Jänner 2004 in Kraft tretende Vertrag und bis nach der Fußball-Europameisterschaft 2008 laufende Vertrag gilt für die Herren-Nationalmannschaft, die U21-Auswahl, sämtliche Junioren-Auswahl- sowie die Frauen-Nationalteams. Puma versorgt die Teams mit Spiel-, Trainings- und Freizeitbekleidung sowie Accessoires.



Parallel zum ÖFB-Engagement verlängerte Puma seinen Ausrüstervertrag mit dem Schweizerischen Fußballverband. Der Markenartikel ist darüber hinaus Partner der Fußball-Nationalteams von Italien, Kamerun, Tschechien, Polen und Paraguay.



(tl)
stats