Puls4 Pro & Contra zu ORF-Pelinka
 

Puls4 Pro & Contra zu ORF-Pelinka

#

Privatsender Puls4 widmete am Montag ein „Pro&Contra“ der „Causa Prima“ ORF und Nikolaus Pelinka.

 Wer auf der ORF-TVthek den Namen "Pelinka" eingibt, darf "Erzählungen aus Mähren und Böhmen" ansehen - die so streitbare Redaktion von ZIB & Co hat bisher der seit 23.12.2011 schwelenden Kontroverse um das Avancement von Stiftungsrat Nikolaus Pelinka zum Büroleiter von Generaldirektor Alexander Wrabetz keinen Bild-Ton gewidmet (im Gegensatz zum Radio - Nachhören bitte hier). 

Also muss einmal mehr das Privatfernsehen in die Bresche springen: Am Montag, 9. Jänner 2012, um 22:30 Uhr widmete Puls4 eine ganze Stunde dem Thema: Im Format Pro & Contra - Der AustriaNews Talk bat Moderatorin Manuela Raidl eine illustre Runde unter der Headline "ORF-Skandal um SPÖ Shootingstar Niko Pelinka - Ist politische Einflussnahme im Gebührenfernsehe gang und gäbe?". 

Es stellten sich Gerald Groß, ehemaliger ZIB Moderator (bis Oktober 2010 ZIB-1-Anchor) und nunmehriger Medienberater, Wolfgang Moitzi, Vorsitzender der Sozialistischen Jugend VSStÖ, Fritz Hausjell, Kommunikationswissenschafter Publizistikinsitut Wien, Peter Huemer, Publizist und Historiker, Andrea Schellner, ORF Stiftungsrätin (Entsendet von der Bundesregierung auf einem Ticket der SPÖ und im Brotberuf Partnerin bei HFP Wirtschaftstreuhänder - das ist die Kanzlei, in der auch Thomas Havranek Partner ist - Vater Günther Havranek hält als "Co-Eigentümer" 51 Prozent bei der notorisch SP-fernen Wiener Gratistageszeitung "Heute" ...), sowie Gernot Bauer, Innenpolitik Redakteur "profil". 

horizont.at hält es, wenngleich augenzwinkernd, mit Karl Farkas: "Schaun´ Sie sich das an!" 
Denn wenn Sie hören und sehen wollen, wie differenziert Gerald Groß seine ORF-Vergangenheit resümiert, wie deutlich die völlig undifferenzierte Nähe des "Wissenschafters" Hausjell zum Ex-Monopolisten sich anhört, wie abgeklärt die SP-"Jugend" klingt - insbesondere im Vergleich zum "Elder-Statesman" Peter Huemer, und wie ein Printredakteur Bürojobs definiert und wie eine Stiftungsrätin "unzuständig" ist,... ein Sittenbild, unfreiwilliges, tut sich da auf. 


Anklicken, reinschauen: Teil 1 hier, Teil 2 hier (im Privatfernsehen gibt´s Werbebreaks..). 
stats