Puls TV startet am Freitag
 

Puls TV startet am Freitag

Der Wiener Stadtsender Puls TV hat seinen Starttermin nun bereits für Freitag fixiert - ursprünglich hätte erst am Montag, den 21. Juni gestartet werden sollen.

Der Wiener Stadtsender Puls TV hat seinen geplanten Starttermin vorgezogen: Statt wie geplant am Montag, den 21. Juni, geht das Ballungsraumfernsehen nun bereits am Freitag auf Sendung, bestätigt Senderchef Dr. Helmut Brandstätter. Der Grund: Seit Anfang der Woche sendet der ORF auf dem künftig von Puls und "Wien heute" gemeinsam genutzten Kanal 34 nur mehr das Testbild. Und versucht so, die Zuseher zum Umprogrammieren zu bewegen. "Wir befreien die Zuseher vom Testbild", begründet Brandstätter den ungeplanten Frühstart. Mit dem Küniglberg sei die Übernahme des Signals für Freitag, 17 Uhr, nun vereinbart. Bis zum "offiziellen" Puls-Start am Montag - der Wiener Bürgermeister Michael Häupl und Medienstaatssekretär Franz Morak werden im Studio erwartet - werde man Trailer und einen Countdown senden. Um das neue Wien-Programm und seine Mitarbeiter vorzustellen, kündigt der Puls-Chef an. Zwei Mal stündlich seien zugunsten des ORF Unterbrechungen des Puls-Countdowns geplant: Dann zeigt der Küniglberg einen "Wien heute"-Trailer sowie Informationen zur Neuprogrammierung von ORF 2.

(jed)

stats