Puls TV produziert Austria News
 

Puls TV produziert Austria News

Helmut Brandstätter, Chef des Wiener Ballungsraum-TV-Senders Puls TV, soll für das tägliche Österreich-Fenster auf ProSieben die "Austria News" produzieren.

Helmut Brandstätter, Chef des Wiener Ballungsraum-TV-Senders Puls TV, soll für das tägliche Österreich-Fenster auf ProSieben die "Austria News" produzieren: Ab 26. Jänner wollen die täglichen Österreich-Nachrichten ab 20 Uhr 15 Minuten lang über "Politik, Chronik, Lifestiyle und Society" informieren, bestätigt Markus Breitenecker, Geschäftsführer des Werbezeitenvermarkters SevenOne Media Austria. Um gegen die Werbeblöcke, die zur selben Zeit parallel auf den ORF-Programmen laufen anzutreten. Und: "Um Nummer 1 der News-Sendungen im österreichischen Privat-TV" zu werden, so Breiteneckers ehrgeiziges Ziel. Zu diesem Zweck hat man auch dem ehemaligen n-tv-Chef Brandstätter die Herstellung der Nachrichten überantwortet. "Großes Ding" nennt Breitenecker den Produktionsauftrag: Immerhin sei die Verantwortung über eine tägliche News-Sendung auf ProSieben Österreich auch für den Aufbau des Ballungsraumsenders Puls "nicht von Nachteil", glaubt der Werbezeitenvermarkter. Wobei: Die Sendung werde in den österreichischen Kabelhaushalten sowie via digitalem Satellitenempfänger nur auf ProSieben zu sehen sein - nicht auf Puls TV. Für Brandstätter wird es mit den "Austria News" endlich auch in Österreich "mehr als nur eine relevante News-Sendung" geben: "Gerade jüngere Zuseher werden ein neuartiges Nachrichtenformat bekommen, das sie offenbar stark vermissen."

(jed)

stats