Puls City TV zieht ins Tabakmuseum
 

Puls City TV zieht ins Tabakmuseum

Ab 13. Oktober siedelt der Wiener Lokalsender Puls City TV in die Räumlichkeiten des Tabakmuseums.

Bereits am 13. Oktober soll der Umzug vonstatten gehen: Der Wiener Ballungsraum-TV-Sender Puls City TV zieht in die Räumlichkeiten des Tabakmuseums im Wiener Museumsquartier. Diesbezügliche Verträge wurden vom bisherigen Hauptmieter Austria Tabak, dem Lokalsender sowie dem Museumsquartier unterzeichnet. Das Tabakmuseum wird nun sofort geschlossen. Grund für die Eile: Bereits im ersten Quartal 2004 will Puls-Geschäftsführer Helmut Brandstätter mit seinem Lokalsender auf Sendung sein, die "Homebase" der TV-Station im Museumsquartier müsse daher rasch umgebaut werden. Für Dr. Wolfgang Waldner, Direktor des Museumsquartiers, stellt die Einquartierung des Neo-Senders eine "weitere Aufwertung des schon in kurzer Zeit so populär gewordenen Standortes MQ" dar. Für Brandstätter sind "die Räume des Tabakmuseums ideal geeignet, um ein spannendes und für jeden offenes Fernsehprogramm für Wien zu machen."

(jed)

stats