Puls 4 gewinnt gegen ORF
 

Puls 4 gewinnt gegen ORF

Bei den bwin-Redaktionsmeisterschaften im Wuzzeln holten sich Marian Kocsan und Sebastian Arlamovsky den Wanderpokal.

23 Zweier-Teams aus den heimischen Print-, Radio-, Fernseh und Online-Redaktionen kämpften am 23. April beim 2. bwin Wuzzelturnier um Pokal, signierte  Fußbälle sowie Trikots - und natürlich für Ehr und Ruhm. In einem spannenden Finale konnten sich dann letztendlich Marian Kocsan und Sebastian Arlamovsky von Puls 4 gegen Michael Bogataj und Peter Homola vom ORF durchsetzen. Den dritten Platz belegten Helge Schalk Matthias Auer von "Die Presse".
Wuzzel-Profis Verena Rohrer (Weltmeisterin im Damen-Einzel 2007) und Oliver Vilim (österreichischer Staatsmeister im Herren-Doppel 2008) staunten nicht schlecht ob des hohen technischen Niveaus, das die Teilnehmer - mit ein paar Ausnahmen - boten. Auch zwei Teams von HORIZONT mischten bei dem Wettkampf mit und erreichten das Achtelfinale. Die Sieger der ersten Auflage des Wuzzelturniers - das Team von "Österreich" - landete diesmal auf dem vierten Platz.

Marian Kocsan und Sebastian Arlamovsky von Puls 4 entschieden gestern, Donnerstag, die zweiten bwin-Redaktionsmeisterschaften im Tischfußball knapp für sich. Sie setzten sich in einem spannenden Finale gegen das Team des ORF-Sport mit Michael Bogataj und Peter Homola durch. Der bwin Wuzzel-Wanderpokal zieht damit für die nächsten Monate in die Puls-4-Redaktion in die Mariahilfer Straße.
 
Insgesamt 23 Zweier-Teams aus Print-, Radio-, Fernseh- und Online-Redaktionen stellten sich dem sportlichen Wettkampf, der zum zweiten Mal im bwin Office in Wien Landstraße stattfand. Auch diesmal standen die Wuzzel-Profis Verena Rohrer (Weltmeisterin im Damen-Einzel 2007) und Oliver Vilim (österreichischer Staatsmeister im Herren-Doppel 2008) den teilnehmenden Teams vor Beginn des Wettkampfes mit Rat und Tat zur Seite. Nach dem Startschuss war dann ihre Unparteilichkeit als Schiedsrichter gefragt.
 
Auf Platz drei landeten Helge Schalk und Matthias Auer von der Presse. Platz 4 ging an den Vorjahressieger, das Team Österreich mit Norman und Nino Schenz.
 
Die Gewinner freuen sich über handsignierte AC-Milan T-Shirts. Auch die Zweit- und Drittplatzierten gingen nicht mit leeren Händen nach Hause, sondern wurden von bwin mit signierten Fußbällen und Trikots ausgestattet.
 
Ergebnisse im Detail:
1.      Platz: Puls 4 (Marian Kocsan und Sebastian Arlamovsky)
2.      Platz: ORF (Michael Bogataj/Peter Homola)
3.      Platz: Die Presse (Helge Schalk/Matthias Auer)
4.      Platz: Österreich (Norman Schenz/Nino Schenz)
stats