Puls 4 fiebert seinem heurigen Herbst-Event e...
 

Puls 4 fiebert seinem heurigen Herbst-Event entgegen

ProSiebenSat.1 PULS 4

Heute um 20.15 Uhr startet mit "Ninja Warrior Austria" erstmals eine Österreich-Ausgabe des internationalen Erfolgsformats.

Rund 200 Kandidaten haben es im Casting geschafft, in der ersten Show rittern mehr als 35 um den Einzug ins Finale am 28. November, der aber nur fünf Spielern pro Folge vergönnt ist.

Das Spielkonzept ist simpel: Jeder Kandidat hat zwei Minuten Zeit, einen fordernden Hindernis-Parcours zu meistern. Der allerdings ist alles andere als simpel zu bewältigen. Den Titel "Ninja Warrior" haben sich seit Start des Formats made in Japan, das mittlerweile in 19 Ländern zu sehen ist, überhaupt erst neun Personen geholt. Wer es schafft, bekommt 44.444 Euro.

Die österreichischen Kandidaten kommen aus allen Bundesländern, die Berufspalette reicht vom Feuerwehrmann über den Unfallchirurgen bis hin zum Pizzabäcker, erläuterte der Sender am Montag in einer Aussendung. Bei Puls 4 ist man zudem stolz auf 13 Prozent Frauenanteil im Gegensatz zu zehn Prozent im internationalen Vergleich. Als Kommentatoren fungieren bei "Ninja Warrior Austria" Mario Hochgerner und Florian Knöchl, Dori Bauer macht Dienst als Reporterin.
stats