Puls 24 - die ersten Quoten für den Newskanal
 

Puls 24 - die ersten Quoten für den Newskanal

Lisa Maria Trauer
Info-Chefin Corinna Milborn mit respektablen Startzahlen für Puls 24
Info-Chefin Corinna Milborn mit respektablen Startzahlen für Puls 24

Der neue Nachrichtenkanal der ProSiebenSat.1Puls4-Gruppe weist erstmals Marktanteile aus - und freut sich im Jänner über 0,5 Prozent Quote in der Werbezielgruppe. Nach fünf Monaten sei man im Verbreitungsgebiet bereits "bester Newssender Österreichs".

"Der am 1. September 2019 gestartete Nachrichtensender Puls 24 erzielt im Jänner starke 0,5 Prozent (Erwachsene 12 bis 49 Jahre) Marktanteil und ist somit schon jetzt der erfolgreichste österreichische Nachrichtensender", ließ die ProSiebenSat.1Puls4-Gruppe heute per Aussendung wissen. Bereits nach 20 Sendetagen habe Puls 24 die schnellst aufgebaute technische Reichweite aller vergleichbaren Senderstarts in Österreich auf allen Verbreitungsebenen aufgewiesen (in Kabel, bei Satellit und Terrestrik).

42 Prozent haben Sender eingestellt

Demnach liegt die technische Reichweite derzeit bei mehr als 42 Prozent. Innerhalb dieser Gruppe sei Puls 24 stärkster Newssender Österreichs in den Zielgruppen der bis 49-jährigen Seher beziehungsweise bei Erwachsenen 12 plus. In der Gesamtbevölkerung erreiche Puls 24 aktuell 0,3 Prozent Marktanteil. "Erfreulich", so die Privatsendergruppe,  "ist auch die Entwicklung des Digitalprodukts: Die Puls 24 App ist mit 560.000 Installationen bereits jetzt eines der erfolgreichsten News Produkte in Österreich."

In Senderkreisen verweist man darauf, dass A1 und Liwest - trotz gesetzlicher Verpflichtung - den Kanal noch nicht einspeisen würden. Man führe aber konstruktive Gespräche.

Rekorde für Puls 4 und ATV

Die Monatsquoten für Jänner (Werte bis Mitte dieser Woche) sehen den Schwestersender Puls 4 überdies bei 5,6 Prozent Marktanteil, man erreiche damit den "höchsten Marktanteil in der Sendergeschichte (Erwachsene 12 bis 49 Jahre). In der Gesamtbevölkerung erreiche Puls 4 im Jänner 3,5 Prozent.

ATV wiederum erziele mit 5,0 Prozent (E12-49) den stärksten Jänner seit 2011. In der Gesamtbevölkerung schließt ATV den Monat ebenfalls mit 3,5 Prozent ab, dies ergäbe den stärksten Jänner seit 2012.

stats