Publikumsrat mit ORF-Servicerolle zufrieden
 

Publikumsrat mit ORF-Servicerolle zufrieden

Das Publikum stellt ORF-Service gutes Zeugnis aus und schätzt die Publikumsbeteiligung im Programm.

Die "Interaktion des ORF mit dem Publikum" und die "Zufriedenheit des Publikums mit ORF-Angeboten wie Kundendienst, Serviceleistungen, Programmangeboten mit Publikumsbeteiligung" waren Thema einer Studie, deren Ergebnisse nun vorliegen. Demnach nutzen 70 Prozent der ORF-Zuseher Kontakt- und Beteiligungsmöglichkeiten mit dem ORF. Die ORF-Serviceeinrichtungen und die Möglichkeiten der Publikumsbeteiligung an ORF-Sendungen werden mehrheitlich positiv bewertet.



Die bekanntesten ORF-Service-Angebote sind der ORF-Kundendienst, der 82 Prozent der Befragten gestützt bekannt ist, gefolgt von der Ö3-Kummernummer mit 78 Prozent, dem ORF-Shop mit 72 Prozent und dem Ö3-Hörerservice mit 61 Prozent. Ebenso vielen ist "Rat auf Draht" bekannt, die Kinderservice-Nummer des ORF erreicht in der Zielgruppe der 19- bis 14-Jährigen sogar einen Bekanntheitsgrad von 92 Prozent. Die SMS-Dienste des ORF wie beispielsweise die Abfrage von Verkehrsinformationen sind 51 Prozent bekannt.



Die beste Bewertung auf der fünfteiligen Schulnotenskala erreicht mit der Note 1,6 das Ö1-Service, es folgen mit jeweils Note 1,8 die Publikumsservices der Landesstudios, die SMS-Dienste, der ORF-Shop und das ORF-Videoservice. ORF-Kundendienst, Ö3-Hörerservice und der direkte Kontakt mit Redaktionen erreichen Note 2,0.



Die nun vorliegende Studie wurde Marktforschungsinstitut Integral im Auftrag der ORF-Markt- und -Medienforschung im Jahr 2005 für den ORF-Publikumsrat erstellt. Dazu wurden wurden 2.000 Österreicherinnen und Österreicher befragt.

(as)

stats