Publicis holt Radiogold
 

Publicis holt Radiogold

Im Rahmen der NOW wurden die Werbehähne für die besten österreichischen Hörfunkspots an Publicis, JvM, DM&B, Gögl und Blink vergeben.

Gestern wurden im Rahmen der NOW, der Nacht der ORF-Werbung, die diesjährigen Werbehähne für die besten, österreichischen Radiospots vergeben. Sie wurden nach der ersten Juryrunde auch vom Marktforschungsinstitut TriConsult hinsichtlich Gesamteindruck, Kreativität der Umsetzung und Auffälligkeit bewertet. Erst danach wurde in der Endjuryierung entschieden wer sich in den Kategorien Gold, Silber, Bronze, Regional und Best Use of Media über einen Preis freuen konnte. And the winners are…

Die Werbehahn Gewinner 2011:

National

GOLD
Spot: 1. T-Mobile Postpaid Rudi
Auftraggeber: T-Mobile Austria
Agentur: Publicis Group Austria
Mediaagentur: Mediacom Austria
Tonstudio: Cosmix Media

SILBER
Spot: Frequency Hendrix
Auftraggeber: Wüstenrot
Agentur: Jung von Matt/Donau
Mediaagentur: Mediacom
Tonstudio: Marx Tonkombinat

BRONZE
Spot: Tode - Marie-Louise
Auftraggeber: Weingut Andreas Tscheppe
Agentur: Demner, Merlicek & Bergmann
Mediaagentur: Media1
Tonstudio: Holly

Regional

Spot: Vollbad
Auftraggeber: Dorf-Installationstechnik
Agentur: Hans-Joachim Gögl
Mediaagentur: Hans-Joachim Gögl
Tonstudio: Tonzoo

Best Use of Media

Spot: Kino am Dach
Auftraggeber: Echo Medienhaus
Agentur: Blink
Mediaagentur: Initiative
Tonstudio: Steinhof

Die Werbehahn-Jury bestand aus Petra Kranjc (Gorenje Austria), Tanja Sourek (A1 Telekom), Christian Schmid (TBWA Wien), Hannes Böker (DDB Tribal Wien), Sabine Grüber (DDFG), Omid Novidi (Mediacom Vienna), Wolfgang Setik (Tonstudio Holly), Jürgen Haiden (Cosmix Media), Maria Kostner (GfK Austria), Claudia Kopetzky (ORF Salzburg), Robert Kratky (Hitradio Ö3), Nikolaus Leischko (Lowe GGK), Andreas Putz (JvM/Donau), Oliver Lingens (FM4) und Philip Ginthör (Sony Music).
stats