Publica02 eröffnet
 

Publica02 eröffnet

Die Publica 02 ist für die nächsten drei Tage der Nabel der heimischen Marketing-Welt und wird morgen um die WWT und das reizvolle Thema "Sex sells!?" um die Theorie erweitert.

Die Publica02 hat heute vormittag im Messezentrum Wien ihre Pforten geöffnet und wird bis einschließlich Freitag das Zentrum der heimischen Marketingbranche sein. Matthias Limbeck, GF Reed Messe Austria, kann mit einem neuerlichen Ausstellerzuwachs aufwarten. Die Publica, so Limbeck, wurde von der "Zündholzschachtel-Messe zur Business-Plattform" und um 40 Prozent auf 208 Aussteller gewachsen.



Staatssekretär Franz Morak eröffnete die Messe mit dem Bekenntnis, dass die Medienliberalisierung in Österreich ein "gutgetanes Werk" sei. Den Wünschen der Werbewirtschaft nach Abschaffung der Werbesteuer begegnete Morak mit der Aussage, dass die Werbesteuer auf politischer Ebene "aggressiv zu thematisieren sei" und dass das Thema "in die Pipeline eingespeist ist und im parlamentarischen Dialog verdichtet werden muss. Morak antwortet damit auf das Eingangsstatemtent von Walter Ruttinger, Bundesvorstand des Fachverbandes für Werbung & Marktkommunikation, der ein bedingungsloses Weg mit der Werbesteuer fordert und den Staatssekretär darauf aumerksam machte, dass deren Abschaffung der beste Beitrag zur Erreichung des Nulldefizits ist.



(tl)

stats